schneller Versand
Über 10'000 Artikel
Kauf auf Rechnung
Treuerabatt

Gastro-Aktiv, Pulver, 900g Dose

Neue Rezeptur, mit neuer prebiotischer Spezialhefe. Die "neue" Hefe unterstützt die Bildung einer schützenden Schleimbarriere (Biofilm) auf dem Epithel und besetzt spezifische Rezeptoren in der Darmschleimhaut. Darüber hinaus ist die speziell...

CHF 79.90

Produktnummer: 160104
Gewicht: 0.18 kg
Sie erhalten 80 Bonus Punkte für diese Bestellung
Produktinformationen "Gastro-Aktiv, Pulver, 900g Dose"

Neue Rezeptur, mit neuer prebiotischer Spezialhefe. Die "neue" Hefe unterstützt die Bildung einer schützenden Schleimbarriere (Biofilm) auf dem Epithel und besetzt spezifische Rezeptoren in der Darmschleimhaut. Darüber hinaus ist die speziell aufgeschlossene Bierhefe in der Lage Pathogene und Toxine in den Bierhefezellwänden zu binden und aus dem Darm auszuschleusen. Gastro-Aktiv für eine schonende Darmregulation mit ausgezeichneter Verträglichkeit

---

Produktbeschreibung:

Pro- und pre-biotisches, faserreiches Präparat, angereichert mit ca. 9.6 Mia. Milchsäurebakterien pro 100 g (lacto-bacilli acidophilus, bifidobacterium lactis). Milchsäurebakterien und Fasern (Flohsamen, stark quellend und schleimbildend) sind das Mittel der Wahl für eine gesunde Darmflora und eine gut funktionierende Verdauung.

 

In Gastro-Aktiv enthaltene Wirkstoffe:

Edelhefe (reich an B-Vitaminen, positive Beeinflussung der Verdauung und des Immunsystems u.a.m.), Milchsäurebakterien, Oligofructose, Inulin, Maltodextrin, Reismehl, und als Hauptwirkstoffe: Flohsamen und Flosamenschalen. Probiotische Milchsäuren  (Lactobazillen), wirken sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus, indem sie für eine gesunde Darmflora sorgen, die auch für die Ansiedlung anderer nützlicher Bakterien vorteilhaft sind. Milchsäurebakterien sind daher für eine gesunde, funktionierende Verdauung unerlässlich. Von den verschiedenen, bekannten Milchsäurebakterien sind es vor allem die Bakterienstämme Acidophilus und Bifidus, denen wir diese positiven Wirkungen zu verdanken haben.

 

Flohsamen Plantago ovata (auch: Psyllium, Ispagula) werden unter dem Namen „Indische Flohsamen- oder Flohsamenschalen“ als Lebensmittel und zu Heilzwecken vertrieben und zu diesem Zweck hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut.

 

Ihre pflanzlichen Ballaststoffe sind in der Lage, mehr als das 50-fache an Wasser zu binden (ganze Flohsamen: mehr als das 12-fache). Diese Quellfähigkeit bewirkt im Darm eine Volumenzunahme des Stuhls, regt durch den entstehenden Druck auf die Darmwand die Peristaltik an und löst damit den Reflex zur Darmentleerung aus. Somit wird die Motilität reguliert und das aufgenommene Wasser besitzt eine längere Transitzeit (Verweildauer) im Darm. Für das starke Quellverhalten sind sogenannte Flosine-Schleimpolysaccharide verantwortlich, die sich in den Samenschalen befinden. Die Samen bzw. deren Schalen können sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall helfen.  

 

Neben einer schonenden Darmregulation reinigen die löslichen Ballaststoffe den Darm auch von Fäulnisstoffen und Darmgasen, z. B. von krebserregenden Verdauungs-Endprodukten wie Indol, Skatol und Phenol. Flohsamen fördern auch das Wachstum darmfreundlicher Bakterien. Die löslichen Ballaststoffe sind nicht nur durch den bakteriellen Abbau im Dickdarm, sondern auch im Dünndarm wirksam.

 

Flohsamenschalen enthalten darüber hinaus wertvolle Schleimstoffe, die zu einer Lubrikationsschicht und einem verbesserten Gleiten des Darminhaltes führt, aber auch dazu, dass sich entzündliche Prozesse im Magen-Darm-Trakt schneller zurückbilden können, da die Verdauung von Schleimstoffen keine Belastung für die Darmschleimhaut darstellt. Insbesondere in der Remissionsphase bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) haben Flohsamenschalen einen günstigen Einfluss auf die entzündungsfördernden Botenstoffe TNF-α und Stickstoffoxid (NO) und besitzen darüber hinaus noch einen schützenden Effekt auf die Darmschleimhaut.

 

Ein bedeutender Anwendungsvorteil im Vergleich zu den meisten chemischen Abführmitteln liegt in der ausgezeichneten Verträglichkeit, wodurch Flohsamenschalen bedenkenlos über lange Zeit eingenommen werden können.